Dienstag, 17. Januar 2017

[Blogotur] Black Summer

Hallo ihr Lieben...

 
und Herzlich Willkommen zur Blogtour zu "Black Summer" von Any Cherubim. In Den vergangenenTagen, habt ihr schon ein Interview lesen können, sowie eine Vorstellung des ersten Teils.
Im heutigen Beitrag darf ich euch ein wenig über Zeugenschutzprogramme informieren.

Zeugenschutzprogramme

Bevor wir uns mit dem Them befassen, habe ich hier eine allgemeingültige Begriffsdefinition für euch. Unter einem Zeugenschutzprogramm versteht man alle staatlichen Maßnahmen, die ergriffen werden müssen, um den Zeugen einer Straftat und seine Identität zu schützen.

Grade sogennante Kronzeugen (In Hoffnung auf Strafmilderung sagen sie ihren Mitschuld aus) müssen aufgrund von Anschlägen oder sonstigem besonders geschützt werden.
Allgemein soll so sihergestellt werden, dass die Zeugen ohne Angst oder anderem ihre Ausssage machen können.

Der Zeugenschutz beginnt in der Regel vor der Aussage eines Zeugen. Zunächst wird also gewähleistet, dass der Zeuge seine Aussage machen wird. Allgemein gilt als Zeugenschutz schon der juristische Beistand, aber das kann auch bis hin zum polizeilichen Schutz gehen.

Elemente des Zeugenschutzes, die immer wieder kehren sind:
  • Identitätsschutz: Persönliche Daten (strengeren Datenschutz)
    Personenauskünfte der Meldeämter haben einen Sperrvermerk 
    Steigerung --> eine vorrübergehende Tarnidentität
    Entsprechende Dokumente werden  dieser neuen Identität ausgestellt
  • Umfeldwechsel: Wohnungswechsel kann bei einfacher Gefährdung schon ausreichen
  • Finanzielle und berufliche Hilfen: neue berufliche Basis
    Startgeld umden beruflichen und persönlichen Neustart zu erleichtern

Ich hoffe, dass ich euch mit diesem kleinen Beitrag einen Überblick über Zeugenschutzprogramme gewähren  konnte. Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und wünsche euch ganz viel Glück, bei dem untenstehenden Gewinnspiel.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WILL ICH DIREKT KAUFEN!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
WILL ICH DIREKT KAUFEN!
 
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Gewinnspiel

1. Preis
1 Buch in Print “Black Summer” Band 1 + Fanpaket: 1 x Parkers Cookie 1 x signiertes Lesezeichen Black Summer 1 x Organzasäckchen mit Kühlschrankmagneten
2. & 3. Preis
Fanpaket: 1 x Parkers Cookie 1 x signiertes Lesezeichen Black Summer 1 x Organzasäckchen mit Kühlschrankmagneten
 
Gewinnspielfrage
Was würde euch durch den Kopf kreisen, wenn ihr auf einmal in ein Zeugenschutzprogramm müsstet und euer zu Hause, sowie eureIdentität hinter euch lassen müsstet.
  Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Blogtourfahrplan
 
Den kompletten Faahrplan findet ihr HIER.
 

Kommentare:

  1. Huhu,
    Verdammt ganz viel, was kann mit.Was wird aus allem was bleiben muss?
    Wie geht das jetzt, wohin?
    Ich glaube das kann man erst sagen wenn so was ist.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hey :3
    Ich denke ich wäre aufgeregt. Aber auf eine positive Weise. Man kann wo anders einmal ganz neu beginnen, mal etwas ganz neues sehen. Auch wenn es natürlich weh tut Menschen die man liebt zurück zu lassen.

    Liebste Grüße, Tara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo.

    Verdammt viel, vor allem dass ich meine Familie und Freunde nicht wieder sehen werde und wie ich das meinem Sohn klar mache.

    Danke für das Gewinnspiel

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Ich wäre total fertig und traurig, wüsste zuerst bestimmt damit nicht umzugehen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und guten Tag,

    ganz spontan.....was für ein Sch......!!!

    Und wieso muss ausgerechnet mir sowas passen!! Mist....Mist...und noch mal Mist.


    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe das ich mich nie in so einer Situation befinden werde. Wirklich von Null an anzufangen, ohne Eltern, Geschwister und Freunde. Den Alltag, den du dir geschaffen hast neu zu formen. Schaffe ich das oder nicht. OmG meine kleine Familie muß auf jeden Fall mit sonst. Ohne die bin ich nämlich nicht das was ich bin und die sind halt mein Leben. Ich würde in meinen Gedanken es so formen, wie erstmal "Ich geh in Urlaub". Denke so könnte/wird es machbar sein aufzubauen. Schwer! Aber danke für deinen Beitrag.

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube ich hätte Angst meine Familie und Freunde nie wieder zu sehen. Wie wird es mir an meinem neuen Wohnort ergehen. Sind dort nette Leute? Muss ich mir meine Haare abschneiden lassen? Ich denke, dass das alles Dinge wären die mich nervös machen würden, aber vermutlich kommen noch viele andere dazu, die mir momentan nicht einfallen.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    ich wäre total überfordert. Wie geht es weiter und vor allem immer die Angst, dass mir und meinen Angehörigen trotzdem etwas passiert.
    Liebe Grüße Bettina Hertz

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich würde mich wohl fragen ob ich meine Familie überhaupt je wieder sehe.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)

    wenn ich meine Lieblinge mitnehmen dürfte, dann wäre es mir egal, wo ich wäre, ob meine Identität anders wäre. Ich hätte eher viel mehr Angst, dass ich irgendwann doch noch entdeckt werden würde.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. huhu

    das wäre cool man kann komplett neu anfangen in einem anderen land neuer name vlt einen job würde fragen ob ich mitbestimmen darf wohin ich verschwinden soll :D

    AntwortenLöschen
  12. Heyy,
    Erstens hoffe ich nie in so eine Situation zu geraten...aber wenn doch wäre ich zuerst baff und traurig aber hinterher fände ich es ganz cool so ein "richtiger" Neuanfang.

    Gaaanz liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich wäre wahrscheinlich ziemlich verängstigt und würde mir Sorgen machen, auch was nun geschieht und mit meiner Familie passieren wird...

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Puh.. schwere Frage.. ich würde mich wohl fragen was aus denen wird die ich zurück lasse.. und ob ich meine Hasen mitnehmen kann (obwohl da lass ich nicht mit mir reden die kommen auf jeden Fall mit).. dann wo ich wohl laden werde
    LG

    AntwortenLöschen
  15. Ich wäre verzeifelt und würde um mein altes Leben trauern. Es würde einige Zeit dauern, bis ich wieder in die Zukunft schauen könnte. Viele Menschen würde ich vermissen, besonders miene Familie.
    Mit Büchern würde ich mich versuchen über Wasser zu halten :)
    LG Louise

    AntwortenLöschen