Samstag, 27. August 2016

[Rezension] Der Krieg der Talente - Aller Anfang ist Liebe

Hallo ihr Lieben...

Der Krieg der Talente naht dem Ende, und damit dem Ende einer wundervollen Reihe. Direkt am Anfang möchte ich mich bei Mira Valentin für diese tolle Reihe bedanken. Du hast uns Freude, Sorge und die wahre Liebe gezeigt. Du hast uns in ein Abenteuer mitgenommen und uns die Welt der Faune gezeigt. Dafür lieben wir dich. 

 
Inhalt:
Es ist so weit. Der große Endkampf zwischen den Talenten und Faunen steht kurz bevor und kann von niemandem mehr abgewendet werden. Jeder Einzelne von ihnen kann dort sein Leben lassen, jeder Einzelne seine Seele für immer verlieren. Sicher ist nur, dass der Ausgang das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird und über die Dominanz des Guten oder Bösen im Menschen entscheidet. Für Melek gibt es nun keinen Ausweg mehr. Sie muss zwischen den Männern wählen, für die ihr Herz schlägt. Denn ihre Liebe ist der Schlüssel zu allem…

Handlung:
Der Krieg naht nicht nur, er hat die Talente mittlerweile eingeholt. Inmitten von Buchenau, werden sichdie Fronten klären. Immernoch sollen die Faune ausgelöscht werden und der Plan der Talente steht auf der Kippe. Es gilt in eine Schlacht zu ziehen, die größer nicht sein könnte und immer noch muss Melek entscheiden, wem ihr Herz gehört. 
Ist es ihr Seelenverwandter Levian oder doch Erik, den sie über alles liebt. Bleibt auch noch Jakob, der Anführer der Armee und jemand, der immer um Melek gekämpft hat. SO oder so muss eine Entscheidung fallen, die über die Schicksale der Menschen entscheidet.

Fazit
Ich wiederhole mich jetzt schon 8 Rezensionen lang und in der 9. wird es nicht besser. Mira Valentin hat mich schon wieder absolut überrascht. Nie hätte ich gedacht, dass das Finale dermaßen spannend und herzzerbrecherisch wäre. Mira Valentin hat all meine Hoffnungen und meine Befürchtungen genommen und sie einfach über Bord geworfen. Und.... die Autorin hat mich glücklich gemacht. Ich habe nichtnur das Schlimmste befürchtet, sondern auch, dass sich Melek falsch entscheidet. Ich bin so mehr als zufrieden mit dem Ende. Und wisst ihr was noch wunderbar ist? Ich stehe in einer wunderschönen Danksagung. ♥ Danke Mira Valentin ♥
Mit diesem fantastischen Finale hast du 9 Monate voller Höhen und Tiefen komplett gemacht. Auch nach einigen Tagen, seit ich das Buch gelesen habe, bin ich immer noch viel zu überwältigt. Mir fehlen einfach die Worte.

Bei der Sache mit Jakob habe ich aber nochmal Redebdarf, liebe Mira ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen