Mittwoch, 17. August 2016

One Day in a Book #21

Hallo ihr Lieben...




Der One Day in a Book Wednesday ist eine Aktion, die von Anni, Caro und mir ins Leben gerufen wurde (bei Klick auf den Namen werdet ihr selbstverständlich zu deren Blogs weitergeleitet). Hierbei geht es darum, in welchem Buch ihr euch einmal gerne für einen Tag aufhalten wollt und warum.   
Wenn ihr hierbei teilnehmen wollt, dann schreibt ihr einfach euren Post und verlinkt diesen unter meinen One Day in a Book Wednesday der Woche. Ihr könnt das Banner für gerne für euren Post benutzen. 
 

Schon immer war ich davon fasziniert, wie es wäre eins der Elemente beherrschen zu können. Seit ich as kleines Kind "Avatar - der Herr der Elemente" geschaut hatte, hatte mich das Feuer fansziniert. So erging es mir auch, als ich Feuerphönix gelesen habe. Ich würde alles dafür geben, eine von ihnen zu sein und die kleine Flaame, tief ind mir drin zu spüren. Das wäre sooo cool!

Inhalt:
Caro weiß nichts von ihren Eltern. Nichts von dem Erbe, das in ihr ruht. Oder über den unheimlichen Typen mit den goldenen Augen, der sie seit ihrem Geburtstag zu verfolgen scheint. Kann es sein, dass eine Verbindung zwischen ihm und den mysteriösen Bränden besteht, die sich immer häufiger in ihrer Gegenwart entfachen? Caro muss erkennen, dass in ihr Kräfte schlummern, die nicht nur für sie äußerst gefährlich werden können. Sie ist die Nachfahrin einer uralten Linie von magischen Wesen – den Phönixen. Und damit fangen ihre Schwierigkeiten erst an.

Kennt ihr schon die Carlsen-Summer-Reading-Challenge? Nein, dann schaut mal und klickt hier.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen