Mittwoch, 3. August 2016

One Day in a Book #19

Hallo ihr Lieben...






Der One Day in a Book Wednesday ist eine Aktion, die von Anni, Caro und mir ins Leben gerufen wurde (bei Klick auf den Namen werdet ihr selbstverständlich zu deren Blogs weitergeleitet). Hierbei geht es darum, in welchem Buch ihr euch einmal gerne für einen Tag aufhalten wollt und warum.   

Wenn ihr hierbei teilnehmen wollt, dann schreibt ihr einfach euren Post und verlinkt diesen unter meinen One Day in a Book Wednesday der Woche. Ihr könnt das Banner für gerne für euren Post benutzen. 


Aus aktuellem Anlass - Teil 2 ist erschienen -  beame ich mich beim heutigen One Day in a Book in die reale Welt. Genaugenommen geht es für mich nach Phoenix um hier einen ganz bestimmten der Improbas kennenzulernen. Schon im ersten Teil, war mir Treason mehr als nur sympathisch. Auch, wenn Treason der Verrat ist, habe ich immer an seine gute Seite geglaubt und werde dies auch weiterhin tun. Daher werde ich den heutigen Tag i diesem Buch verbringen, Treason kennen lernen und ihm von dem Guten überzeugen. :)

Inhalt:
Sie sind buchstäblich ein Geschenk des Himmels: Zum Dank für die heimliche Rettung eines schiffbrüchigen Ufos bekam die amerikanische Regierung einst zwölf übermenschliche Babys geschenkt. Sechs Mädchen und sechs Jungen – jeweils für die guten und die schlechten Gefühle der Menschen stehend. Dies ist genau siebzehn Jahre her und die Babys sind nicht nur groß geworden, sondern wurden auch voneinander getrennt. Während Hope und die anderen fünf Mädchen sich als Probas dem Guten im Menschen verpflichten, verhelfen die männlichen Improbas dem kriminellen Untergrund zu Geld und Macht. Bis zu dem Tag, an dem die Improbas ihre Gegenspielerinnen aufspüren und nur Hope entkommen kann. Mit ihrem Gegenpart Despair dicht auf den Fersen…

Kennt ihr schon die Carlsen-Summer-Reading-Challenge? Nein, dann schaut mal und klickt hier.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen