Mittwoch, 22. Juni 2016

[Rezension] Das Geheimnis der Talente - Das Zeichen der Dschinn

Hallo ihr Lieben...

nach meinem Reread gibt es nun endlich den zweiten Teil der Talente Reihe für euch als Rezi. Hat ja lange genug gedauert, dabei ist es doch eigentlich soooo toll. Was habe ich mir nur dabei gedacht?





Inhalt:
Es ist nur wenige Tage her, seitdem Melek der Armee der Talente beigetreten ist, und doch ist ihr Leben bereits ein vollkommen anderes geworden. Ihr Dasein unterliegt nun einer Palette strenger Regeln: Sie darf niemandem ihre wahre Identität zeigen, sie darf niemanden küssen, sie darf niemanden verraten, wo sie ihre Nächte verbringt. Dass deren Einhaltung ausgerechnet von Jakob eingefordert wird, dem charismatischsten Jungen, der Melek je begegnet ist, macht es für sie nicht gerade einfacher. Schon gar weil Erik, der mehr als nur einen guten Freund darstellt, ihrem Geheimnis dicht auf der Spur ist…

Handlung:
Melek ist nun ein Teil der Armee der Talente und ihr erste großer Einsatz liegt bereits hinter ihr. Doch, damit hat es sich leider noch nicht getan, denn die Dschinn haben einen Plan ausgeheckt und nur Melek kann diesen verhindern. Stück für Stück, legt sie ihr Leben in fremde Hände und bringt sich damit in äußerste Gefahr.  
Melek steht zwischen den Stühlen. Erik oder Jacob. Jacob oder Erik? Doch, während Melek nicht so recht weiß, wo sie mit ihren Gefühlen hin soll, schleicht sich still und heimlich ein anderer in ihr Herz. 
Nach und nach überschlagen sich die Ereignisse und verändern Meleks Leben noch eine Spur mehr. Ist das ihr Schicksal oder treibt jemand mit ihr ein böses Spiel?

Fazit:
Wie immer, bin ich total geflasht von den Talenten. Ich liebe Miras Schreibart und ihren unverhohlenen Sarkasmus. Sie hat aus Melek eine ehrliche Haut gemacht und vor allem eine mutige, junge Frau, die sich nicht scheut, für die, die ihr wichtig sind, ihr eigenes Leben zu geben.
Außerdem ist es einfach mal wieder super spannend! Ich konnte es kaum weglegen und wollte immer, immer mehr über die Talente wissen. Und dann waren da noch meine eigenen Gefühlsausbrüche. Jeder, jeder Dschinn, hätte sich über meine Gefühle gefreut. Wobeiich mir manchmal gedacht habe, "verdammt! warum stirbst du nicht einfach? bäh?"
Und natürlich bin ich wieder ganz groß im shippen dabei. Melek, entscheide dich endlich! für den Richtigen! Leider ist das bei ihr nicht so einfach. Melek hat mich übrigens auch zwei- dreimal, herzlichst zum Lachen gebracht. :D sie ist einfach sooo untypisch für ein Mädchen in ihrem Alter. Uuuund Ich liebe Sylvia. Definitiv eine der besten Charaktere und tollsten Menschen in der Armee. Die echte Sylvia kenne ich übrigens auch und wisst ihr was? Sie ist genauso toll!

Habt ihr die Talente schon gelesen? Was sagt ihr zu Melek und dem ganzen Trupp und wen shipped ihr mit Melek?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen